«

»

Artikel drucken

Neue Zweite Herren soll am Mühlenberg entstehen

Hier ist Heiko Willers (r.) noch im Trikot des Düneberger SV im Einsatz. Ab Sommer übernimmt er die neue 2. Herren des SV Hamwarde.

Heiko Willers will ab Sommer ein konkurrenzfähiges Team aufbauen

Hamwarde. Bereits jetzt werden die Weichen in Hamwarde für die kommende Saison gestellt. Eine neue Zweite Herren soll gegründet werden. „Wir wollen wieder eine Mannschaft aufbauen, die richtig Spaß am Fußball hat. Wir werden das neue Team in allen Bereichen voll unterstützen und das Projekt gemeinsam anpacken“, sagt Hamwardes 2. Vorsitzender Matthias Bartsch. In dieser Spielzeit musste das SVH-Reserveteam aus der Kreisklasse 11 zurückgezogen werden, weil viele Spieler berufs- und ausbildungsbedingt mit dem Fußball kürzer treten mussten. Im Sommer folgt nun der Neustart.

Matthias Bartsch, 2. Vorsitzender

Trainer wird ein „bekannter Hund“ im Hamburger Fußballosten. Heiko Willers, der selbst jahrelang in Hamwardes Erster und Zweiter Herren gespielt hat, wird das Amt übernehmen. „Ich bin heiß auf die neue Herausforderung in Hamwarde. Da kann man richtig was aufbauen“, sagt der 49-Jährige. Nein, Willers ist nicht fußballmüde – ganz im Gegenteil. Momentan spielt er noch in der Alten Herren der SSV Schnakenbek in der Leistungsklasse. Dort wird er im Sommer aufhören, um sich voll und ganz auf den SVH konzentrieren zu können. Ende 2007 hat Willers die C-Trainerlizenz gemacht und seitdem Erfahrungen an der Linie bei der TSG Bergedorf und dem TSV Gülzow gesammelt. „Ich will attraktiven Offensivfußball und mit Viererkette spielen“, verspricht Willers. „Das familiäre Umfeld in Hamwarde ist einzigartig. Es gibt viele Möglichkeiten. Auch mit Henrik Voigt und der 1. Herren werden wir gut zusammenarbeiten“, freut sich Willers.

Der Trainingsbeginn ist für Ende Juni/Anfang Juli angepeilt. „Wir freuen uns, dass wir mit Heiko Willers einen Trainer gefunden haben, der den Verein kennt und mit uns den Weg des Neuaufbaus einer zweiten Mannschaft gehen wird“, sagt Bartsch. Weil Willers als Polizist teilweise im Schichtdienst arbeitet sucht er noch nach einem Co-Trainer, der mit ihm zusammen die neue „Zweite“ coacht. Interessenten können sich bei Matthias Bartsch unter 0171/ 4821832 melden. „Auch Spieler, die mit uns diesen Neubeginn wagen wollen, sind herzlich willkommen“, sagt Willers.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sv-hamwarde.alexanderkobs.de/?p=1670

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

HTML-Tags sind nicht erlaubt.